AUSWAHL

/ CITYKIRCHE

Die Anfänge im Chor sind nicht immer leicht

Chorklang


Ich gestehe, ich habe nur minimale Erfahrungen im Chorsingen.
Im Rahmen des Stimmbildungsseminars war es Pflicht,
auch im Universitätschor mitzusingen.

/ CITYKIRCHE

Musikalischer Streifzug durch Nürnberg

Zwischen Shopping, Straßenmusik und Sonnenschein


Der Kalender zeigt den letzten Samstag im Juni an, das Thermometer fast 30 Grad. Am späten Nachmittag herrscht geschäftiges Treiben in der Innenstadt.

/ CITYKIRCHE

Cerco l'estate tutto l'anno e all'improvviso eccola qua.

Hier sind die Sommerhits


Schon die ersten Zeilen der 1968 meistverkauftesten Single des Jahres lassen keinen Zweifel daran, dass es sich um einen Sommerhit handelt.

/ CITYKIRCHE

Katholiken und Protestanten feierten das Pfingstfest im Reformationsjahr gemeinsam

Singen, dass die Kirche bebt


Aus allen Richtungen sind sie nach St. Sebald gepilgert: Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder als „singende U-Bahn“. Rund 1.700 Christen haben gemeinsam das Pfingstfest gefeiert.

/ CITYKIRCHE

Ausstellungen in Nürnberg und Coburg spannen weites Panorama auf

Alles in Luther


Ökumenische Gottesdienste, das große Reformationsfest in und um St. Sebald, die ION unter dem Motto Re:format:ion, eine lange Luthernacht im Landeskirchlichen Archiv und mehreren Gemeinden

/ CITYKIRCHE

Drei Fragen an Matthias Ank

Von ruhigen Schmetterlingen und hungrigen Tenören


Drei Fragen an Matthias Ank, Kirchenmusikdirektor und Chorleiter an St. Lorenz, über seine Beziehung zur Musik, Chorerlebnisse und mehr.

/ ST. EGIDIEN

Volker Hagemann , der neue Leiter des Egidienchores, stellt sich vor und lädt Sangesfreudige zu Schnupperstunden ein

Gleiche Wellenlänge durch Musik


Chormusik ist meine Leidenschaft! Das belegen die zahlreichen Chöre, in denen ich selbst begeistert mitgesungen habe und die ich derzeit leite. Egal ob Männerchor, Frauenchor oder jugendlicher Kammerchor

/ ST. JAKOB

Posaunenchöre St. Jakob

Posaunen-„Chor“


Ja, es gibt auch Chöre, in denen nicht gesungen wird!
Ein Einsteigerbericht eines Bläsers aus St. Jakob