SECHZIGSTE AUSGABE

Spuren der Macht

KARL IV.

ARTIKEL LESEN

ACHTUNDFÜNZIGSTE AUSGABE

Lesestoff in Hülle und Fülle!

Sommergeschichten

ACHTUNDFÜNZIGSTE AUSGABE

Begegnung pur, oder: Ode an den Tastsinn!

BEGEGNUNG

ARTIKEL LESEN

SIEBENUNDFÜNFZIGSTE AUSGABE

"Sowohl als auch"

WACHSEN

ARTIKEL LESEN

SECHSUNDFÜNFZIGSTE AUSGABE

WORAN DENKT SIE, WESSEN GEDENKT SIE?

ANDENKEN

ARTIKEL LESEN

Fünfundfünzigste Ausgabe

WEIHNACHTEN UND ANDERE ERSTE MALE

DAS ERSTE MAL

ARTIKEL LESEN

ERINNERUNGSORTE

IM GUTEN – WIE IM BÖSEN...

TATORT: WORT

ARTIKEL LESEN

Dreiundfünfzigste Ausgabe

Am Anfang war das Chaos...

GLÜCK GEHABT

ARTIKEL LESEN

Kurzgeschichten aus der Citykirche

Wo hört das auf, wo fängt das an.

Lesegeschichten

ARTIKEL LESEN

Eine Vision von St. Lorenz

BUCH.BILD.PROVOKATION.

SPIELRAUM ST. LORENZ

ARTIKEL LESEN
NEUE ARTIKEL

Musiktipp
/ CITYKIRCHE


CD-Tipp: Luthers Lieder


Mit dem 31. Oktober 2016 beginnt die Schlussphase der Lutherdekade, die 2008 ihren Anfang nahm und die 2017 mit dem 500. Jubiläum von Luthers Formulierung der 95 Thesen ihren Ziel- und Höhepunkt erreichen wird. 

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE


Wenn Erfahrung von Versöhnung Früchte trägt


Offene Türen für Flüchtlinge: ein Blick zurück

Während des Jugoslawienkrieges war es möglich, Menschen mit Hilfe von sogenannten „Verpflichtungserklärungen“ aus dem Kriegsgebiet zu holen. In Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Evangelischen Forum für den Frieden (NEFF) richtete das Dekanat einen Spendenfond ein. Viele halfen mit großzügigen Summen, den Topf zu füllen, um Kinder und Erwachsene aus den Kampfgebieten in Sicherheit zu bringen. Kirchengemeinden und Familien öffneten ihre Türen, stellten Wohnraum zur Verfügung, nahmen sich Zeit zur Beratung oder zum Sprachunterricht, dolmetschten, begleiteten zu Behörden, statteten die Menschen mit dem Nötigsten aus, bis sie selbst Arbeit fanden und Wohnraum…



AKTUELLE HIGHLIGHTS






DIESE WOCHE IN DER INNENSTADT