AUSWAHL

Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


Editorial

Titelthema
/ CITYKIRCHE

Leben mit Gerüsten

Leben mit Gerüsten


Nagelneue Gerüste bestimmen das Bild der Lorenzkirche zurzeit. In den letzten 750 Jahren war das ein gewohnter Anblick. Zwar war die Lorenzkirche 1477 – anders als viele andere große Kirchen in Europa – wirklich komplett fertig: mit Glocken, Fenstern, Türmen und Gewölben. Aber auch eine fertige Kirche brauchte immer wieder Gerüste. Da musste erneuert, ergänzt, gereinigt und instand gehalten werden. Und in den Jahren vor 1477 gab es wahrscheinlich wenige ohne Gerüste, denn seit 1250 wurde immer weiter gebaut, vergrößert, abgetragen und verändert.

Lesetipp
/ CITYKIRCHE

Buchvorstellung mit Gewinnspiel

Fading Beauty


Dale Grant:

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Kennen Sie Kintsugi?

Kennen Sie Kintsugi?


Das ist ein Neubeginn in Gold.

Kintsugi stammt aus Japan und heißt Goldreparatur.

Wenn eine schöne Keramikschale in Scherben zerbricht,

dann wird sie nicht weggeworfen, sondern sie wird wieder zusammengefügt.

Nicht ohne sichtbare Risse, das wäre ja unmöglich.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Von Gottesdiensten in Wohnzimmern und Reisebussen

Von Gottesdiensten in Wohnzimmern und Reisebussen


Eine vollkommen seltsame Idee sorgt für vollkommene Begeisterung

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Herbstblues und Winterdepression

Herbstblues und Winterdepression


Unsere Emotionen haben ihre Jahreszeiten. Wer kennt nicht die bleierne Lustlosigkeit an einem düsteren Novembermorgen und erinnert sich dabei vielleicht wehmütig an die schwungvolle optimistische Stimmung manch sonnenklarer Frühsommermorgen vor einigen Monaten?

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Krumme Dinger

Krumme Dinger


Nicht jede Karotte wächst kerzengerade – warum auch?

Musik
/ CITYKIRCHE

Froh, überhaupt wieder singen zu dürfen

Froh, überhaupt wieder singen zu dürfen


Das kirchenmusikalische Leben ist immer noch schwer geprägt von den Einschränkungen zur Corona-Eindämmung

Innenstadt
/ ST. SEBALD

Weitere Sensationsfunde im Sebalder Pfarrhof …

Weitere Sensationsfunde im Sebalder Pfarrhof …


… werden den Fertigstellungstermin im Dezember nicht aufhalten

Innenstadt
/ ST. LORENZ

Zwei Lorenzer Baustellen

Zwei Lorenzer Baustellen


Als Leuchtturm in der Mitte Bayerns die Menschenfreundlichkeit Gottes in die Stadt und in die Welt zu scheinen …: das ist das Selbstverständnis unserer Lorenzkirche, dieses spätgotischen Bauwerks, das seinesgleichen sucht. Und natürlich gelingt das auch in diesem Herbst, mal mehr, mal weniger, wie schon immer. Aber die vielen Baustellen in und an der Kirche und am Pfarrhof lassen schon gelegentlich die Frage aufkommen, wann denn das nun endlich vorbei ist mit der Renoviererei.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Von der Hoffnung, bald wieder wandern zu können

Schmerz war nicht mehr auszuhalten


Hans-Günther Schramm war immer auf den Beinen. Mehrmals im Monat hat er sich gemeinsam mit einer Gruppe von Freund*innen auf den Weg durchs Frankenland gemacht. Doch plötzlich kamen die Schmerzen in der linken Hüfte. Anfangs hatte er sie noch ignoriert. Doch bald waren sie zu groß. Nach langem Warten hat er seit ein paar Wochen ein neues, künstliches Hüftgelenk.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Eine leidenschaftliche Pilzesucherin berichtet:

Warum mich das Pilzesuchen begeistert


Vollkommen unvollkommen darf vieles im Leben sein, Gott sei Dank.
Doch es gibt Ausnahmen: Beim Pilzesammeln sollte man sich vollkommen gut auskennen.

Konfirmation
/ CITYKIRCHE

Konfirmation

Konfirmation


Am 11. Oktober werden in drei Gottesdiensten in St. Jakob die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2019/20 endlich konfirmiert.

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Sozialpolitischer Buß- und Bettag 2020

Corona – wer zahlt die Zeche?


Corona  – wer zahlt die Zeche?

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Brot für die Welt

Das Nürnberger Spendenprojekt für „Brot für die Welt“


In der Nürnberger Sebalduskirche wird der bayerische Diakoniepräsident Michael Bammessel am 6. Dezember – Nikolaustag – um 10 Uhr die 62. Aktion „Brot für die Welt“ eröffnen. In vielen Familien ist es Tradition, dass der heilige Nikolaus den Kindern kleine Geschenke bringt. Da passt es ausgezeichnet, dass es an diesem Adventssonntag auch in St. Sebald um die Kinder geht. Ihnen will „Brot für die Welt“ mit den Spendengeldern aus Deutschland nicht nur Lebkuchen, Plätzchen und Schokolade bringen, sondern etwas viel Wichtigeres: Zukunft. Das zeigt ein Beispiel aus Sierra Leone, Westafrika.

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Herbstsammlung der Diakonie

Wegschauen schützt nicht vor Schlägen


Wegschauen schützt nicht vor Schlägen

Kirchgeld
/ CITYKIRCHE

Kirchgeld 2020

Kirchgeld 2020


Herz und Gemeinschaft gelingt dank Ihres Beitrags

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Gott nahe zu sein ist mein Glück (Psalm 73,28)

Macht Glaube eigentlich glücklich?


Erinnern Sie sich noch an diese glückliche Jahreslosung von 2014?
Glaube und Glück haben miteinander zu tun, die Beziehung zu Gott macht glücklich, sagt der Psalmbeter.

Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Der 10-Punkte-Plan im Überblick:

Happiness – ein 10-Punkte-Plan


Zum Glück sind wir Experten in Sachen Glück. Wir wissen alle, dass eine Grundzufriedenheit mit den kleinen Dingen des Lebens glücklich macht. In Statistiken allerdings gelten die Deutschen durchweg als nicht besonders glückliches Volk. Immerhin gab es vor der Pandemie hierzulande einen Trend hin zu „Happiness“. In Deutschland müssen wir für die zwei unterschiedlichen Begrifflichkeiten „glücklich sein“ und „Glück haben“ mit nur einem Wort auskommen, während „luck“ und „happiness“ im Englischen da schon klarer unterscheiden …

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Stimmen aus den Gemeinden

Warum mein Beruf mich glücklich macht


Warum mein Beruf mich glücklich macht

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Aus der Redaktion

Ich bin glücklich, wenn …


Ich bin glücklich, wenn …

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Eine Andacht

Zum Glück Glaube


Selten war Ostern so hautnah zu spüren wie in diesem Jahr. Gefühlt ist es aber schon wieder ganz weit weg. Seitdem sind etliche Monate vergangen, die Leute scharren mit den Füßen. Jetzt ist aber auch mal gut, genug geschützt. Ist ja alles gar nicht so schlimm. Präventionsparadox nennt man das: weil die Maßnahmen gegriffen haben, wirkt es im Nachhinein so, als wäre alles gar nicht so schlimm und die Einschränkungen eine unverhältnismäßige Zumutung gewesen.

Innenstadt
/ ST. JAKOB

Pfarrer Hannes Schott neu an St. Jakob

Mit Herz und Humor


Die „besondere Willkommenskultur“, die sich die Gemeinde selbst auf die Fahne geschrieben hat, hat mich – neben vielem anderen wie dem kreativen Potenzial, der karitativen Arbeit und dem Schwerpunkt Pilgern – angesprochen. Darum wechsle ich jetzt gespannt von meiner bisherigen, beschaulichen Stadtrandgemeinde in Bayreuth in die Nürnberger Innenstadt.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Sag Ja zum Singen

Sag Ja zum Singen – nicht nur, weil es glücklich macht


In den Innenstadtkirchen (und darüber hinaus) gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in Chören und Vokalensembles zu engagieren, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, vom Kindergartenkind bis ins hohe Alter. Nehmen Sie doch einfach Kontakt auf. Trauen Sie sich. Es ist einfacher, als man denkt.

Lesen Sie hierzu auch Seite 32: Kirchenmusik – Auf einen Blick