AUSWAHL

Editorial
/ CITYKIRCHE


Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist kalt geworden in der Welt. Raue Winde wehen auch in Deutschland. Es ist doch bald Frühling, mögen Sie nun vielleicht denken. Doch die rauen Winde, die ich meine, die wehen im Internet zu jeder Jahreszeit. Und es ist noch nicht lange her, da war mir das englische Wort „Shitstorm“ völlig unbekannt. Wir alle erleben diese Stürme des oft ungebremsten Hasses heutzutage – leider oft sogar hautnah. Diese Kälte, ausgelöst durch die Anonymität des Internets, hat Auswirkungen auf das Klima in der Gesellschaft – auf Einzelne, auf die Politik, auf die Kirche.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Jesus und der gute Ton


Betrachtungen über das christliche Gottvertrauen enden oft mit paradoxen Ergebnissen.
Oder zumindest mit zwei entgegensetzten Polen.
Das liegt in der Natur der Sache.
Auch diesmal ist das wieder so.
Ich kann Jesus als Gegner des guten Tons präsentieren und als Ursprung und Garant desselben.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Die Spaltung als Ziel


Wie Rechtsaußenparteien den Klimawandel für sich nutzen

Sie treten im bürgerlichen Gewand auf, schwenken die Deutschlandfahne und die weiße Taube auf blauem Grund, die Flagge der Friedensbewegung. Was nicht mehr auftaucht, sind Springerstiefel oder geschorene Männerköpfe, die früheren Kennzeichen der Neonazis.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Knigge war kein Benimm-Onkel


Interview mit der Präsidentin des Deutschen Kniggebunds e.V.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Kleiner komischer Kirchen-Knigge


von Hannes Schott

Ruheseite
/ CITYKIRCHE


Wir alle sind das Werk deiner Hände


Wir sind der Ton

und du bist unser Töpfer,

wir alle sind das Werk 

deiner Hände.

(Jesaja 64,7)

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Guter Ton


An meine Berufsausbildung zur Keramikerin bin ich eher durch Zufall gekommen. Ich mochte meine Kunstlehrerin und habe in der Oberstufe zum ersten Mal mit dem Material Ton gearbeitet.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Der beste Ton im Radio


DAB+ ist der Nachfolger von UKW. Das Radio ist schon öfter für tot erklärt worden. Trotzdem wird nun digital weitergefunkt – und zwar besser denn je.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Großes Engagement


Update aus der Innenstadtjugend

Gegenwärtig ist die Leitungsstelle für die evangelische Innenstadtjugend nicht besetzt. Dafür engagieren sich die ehrenamtlich Mitarbeitenden in hohem Maß, damit die Angebote für junge Menschen weitergeführt werden können.  

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Individuelle „Konfi“-Glaubensbekenntnisse


Ein großes Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen begleitet unsere Konfirmand*innen. Diese haben sich intensiv mit dem Glaubensbekenntnis beschäftigt und so wurden eigene Bekenntnisse verfasst. Die Ergebnisse sind beeindruckend. Nachstehend findet sich eine Auswahl abgedruckt.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Wenn die Schulden drücken


Spendenaufruf der Diakonie

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Sebalder Passionen


SCHALOM ist das Thema der Sebalder Passionsgottesdienste. Zwischen Invokavit, dem ersten Sonntag der Passionszeit, und Karfreitag, dem Tag der Kreuzigung Jesu, bedenken wir in den Gottesdiensten und bei den Musikalischen Passionsandachten in St. Sebald die Passion Jesu. Diese Zeit ist eine geprägte Zeit. Sie ist nachdenklicher, ruhiger als andere Zeiten im Jahr.

Als Fastenzeit sind diese Wochen eine Zeit der Besinnung auf sich selbst und auf das Leiden Jesu.

Themenartikel
/ ST. SEBALD


Sandstein, Sonnenlicht, Lieder und Gebete


Pfarrerin Julia Rittner-Kopp verabschiedet sich

Themenartikel
/ ST. SEBALD


Mehr als nur Gottesdienst


Murat Kacak arbeitet seit Oktober in St. Sebald

Geboren und aufgewachsen ist er in einem alten Haus auf der europäischen Seite von Istanbul. Jeden Morgen hat ihn die Glocke der benachbarten Kirche geweckt. Was er als Kind nicht ahnen konnte: Seit vier Jahren arbeitet Murat Kacak als Mesner – zunächst in St. Lorenz und seit Anfang Oktober in St. Sebald.

Themenartikel
/ ST. EGIDIEN


Alles hat seine Zeit


Karin Brunner ist das, was man mit „Sebalder Urgestein“ bezeichnen mag.
Seit 1990 gehört sie der Sebaldusgemeinde an. Seitdem hat sie sehr viel angepackt, übernommen und getan.

Themenartikel
/ ST. SEBALD


Abschied von Melanie Stummhöfer


Pfarrer Martin Brons dankt für intensive zweieinhalb Jahre Auf- bau eines Pfarrhofkonzeptes mit dem Café Maulbeere

Themenartikel
/ ST. SEBALD


30 Jahre St. Sebald


Zum Tod von Pfarrer i.R. Bernd Seufert,
geboren am 19. Januar 1940 in München, gestorben
am 23. September 2023 in Nürnberg

Editorial
/ CITYKIRCHE


Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

„Driving Home for Christmas“ ist ein moderner Weihnachtsklassiker. Der britische Sänger Chris Rea hat diesen Song 1978 geschrieben, als er kurz vor Weihnachten in einem Stau steckte. Seitdem hat sich nicht viel geändert: überfüllte Züge, Staus auf den Autobahnen, Hochbetrieb an den Flughäfen. So ist das in den Tagen vor dem Weihnachtsfest.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Gott kommt zu Besuch


Ein Mann hörte, dass Gott ihn besuchen will. Er wurde schrecklich nervös. „Zu mir?”, rief er, „in mein Haus?” Er rannte durch alle Zimmer, lief die Treppen rauf und runter.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Die Heimsuchung


Ob das touristische Leben, das wir hier auf Erden, auf jeglichem Gewässer und hoch in den Lüften mit großer Inbrunst durchführen, einen tieferen oder gar höheren Sinn hat – wer weiß das schon.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Tourist*innen im Advent


Diesen Artikel zu den Advents-Besucher*innen unserer beiden Kirchen St. Lorenz und St. Sebald habe ich gemeinsam mit Pfarrerin Julia Rittner-Kopp geplant. Ihr ist gleich aufgefallen, dass die neutestamentliche Besuchsgeschichte schlechthin – Mariä Heimsuchung – eigentlich auch eine Adventsgeschichte ist.

Weihnachten
/ CITYKIRCHE


Familientradition


Eine Weihnachtsgeschichte von Hannes Schott mit Bildern von Matthias Ose

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Besuch an der Krippe


Drei Geschichten:
Der Distelfink im Jakober Hochaltar
Eine Schnecke an der Krippe
Aber hier fehlt doch noch was

Themenartikel
/ CITYKIRCHE


Besonderer Besuch an Weihnachten


Jahr für Jahr kommt derselbe Besuch an Weihnachten: die Schwiegermutter, der Großonkel, die Enkelin. Oder wer auch immer. Doch manchmal, da kommt es anders, als man denkt. Ein unerwarteter Besuch wirbelt alles durcheinander. Und schafft bleibende Erinnerungen.

Weihnachten
/ CITYKIRCHE


Heilig Abend in St. Jakob und im haus eckstein


Offenes Weihnachtscafé, Weihnachtsbrunch und Obdachlosenfrühstück am Sonntag.