AUSWAHL

Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


Fang doch mal an

Titelthema
/ CITYKIRCHE

Fang doch mal an

Fang doch mal an


„So ein Mist, jetzt muss ich schon wieder von vorne anfangen …“ Oder: „Wie wunderbar, ich kann neu beginnen?“

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Lebensphasen

Lebensphasen


Wenn alles „normal“ läuft – also wenn alles so läuft, wie man sich das vorstellt – dann wird ein Mensch geboren, wird vom Säugling zum Kind, dann zum Jugendlichen, dann erwachsen und immer älter, bis er schließlich alt und lebenssatt stirbt. Im Laufe dieser Jahre und Jahrzehnte durchwandert man sehr unterschiedliche Lebensphasen.

Immer wieder einmal gibt es einen ersten Tag: in der Schule, in der neuen Arbeit, im Ruhestand. Wir haben Menschen gefragt, wie sie eine, sprich: ihre neue Lebensphase erleben. Dies vom kleinen Kind bis zur frischgebackenen Ruheständlerin.

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Ein neuer tag

Ein neuer Tag, der glitzert und knistert, knallt und jubiliert …


Das ist nicht Dein Ernst! Entgeistert schaue ich meine Freundin an. Du stehst jeden Morgen um 5 Uhr auf? Obwohl Ihr erst um 7.30 Uhr das Haus verlassen müsst?

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Nürnberg vor 75 Jahren

Untergang und Neuanfang


Gelingt es, im Laufe dieses Gedenkjahres eine Brücke zu schlagen zwischen denen, die diese Zeit noch erlebten und denen, die zwei Generationen später geboren, von der Kapitulation und der Befreiung Deutschlands wenig wissen? Hoffentlich! Gelingt es, eine Brücke zu schlagen zwischen denen, die im Kriegsende neuerdings wieder nur Niederlage und Untergang sehen? Nein.

Ruheseite
/ CITYKIRCHE

Im Anfang war das Wort

Im Anfang war das Wort


Kirche
/ CITYKIRCHE

Die wechselvolle Geschichte der Egidienkirche

Zerstörung und Erneuerung


In den schriftlichen Quellen taucht der Name „St. Egidien“ im Jahr 1140 zum ersten Mal auf. Der damaligen Stauferkönig Konrad III. schenkt dem Benediktinerorden in Regensburg das Grundstück am heutigen Egidienberg. Mit großer Wahrscheinlichkeit steht dort bereits eine „Aegidienkapelle“. „Es ist aber nicht bekannt, wann diese Kapelle errichtet wurde“, weist Hans-Jürgen Krauß bei seiner Führung hin.

Buchtipp
/ CITYKIRCHE

Buchvorstellung

Das Bunkerkind


Von Erich Schuster im Eigenverlag erschienen 

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Reichtum und Hunger

Reichtum und Hunger


Am 6. Dezember wird in Nürnberg die 62. Spendenaktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Der Gottesdienst wird mit viel Prominenz in der Sebalduskirche stattfinden. Die Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Aktion erinnert an die Anfänge.*

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Ökologischer aufbruch

Handeln oder beten für das Klima?


Mit beidem kann man einfach anfangen

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Stadtmission

Unglaublich, aber wahr …


Es gibt 9-jährige Nürnberger Kinder, die noch nie auf der Kaiserburg waren. Oder noch Wochen nach einer Ferienfreizeit der Spiel- und Lernstube Lobsinger
(St. Johannis) begeistert von gemeinsamen Nachtwanderungen und Schwimmbadbesuchen erzählen.

Musik
/ ST. SEBALD

Kirchenmusik 2020

St. Sebald lädt ein


St. Sebald lädt ein

Musik
/ ST. LORENZ

Schöpfer Gott Macht Mensch

Schöpfer Gott Macht Mensch


Kirchenmusik in St. Lorenz, Jahresprogramm 2020

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Integration braucht ein Zuhause

Projekt „Wohnraum für Alle“


Wohnen ist ein zentrales Grundbedürfnis der Menschen. Für anerkannte Geflüchtete, die auf kleinstem Raum in Gemeinschaftsunterkünften leben und auszugspflichtig sind, wird die Wohnungssuche zu einer besonderen Belastungsprobe.

Kirchgeld
/ CITYKIRCHE

Kirchgeld 2020

Kirchgeld 2020


Gemeinschaft ist wichtig in unserer Evang.-Luth. Kirche in Nürnberg. Nur miteinander können wir etwas schaffen. Wir haben schon viel erreicht. Dank Ihres Kirchgeld-Beitrags.

Kinder
/ CITYKIRCHE

Tohuwabohu

So ein Tohuwabohu!


Die ganze Kirche ist blau – und vorne steht ein großer Walfisch …!

Konfirmation
/ CITYKIRCHE

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden 2020

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden 2020


Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


 

Titelthema
/ CITYKIRCHE

Grundkurs Emotionen

Grundkurs Emotionen


Eine Emotion ist weit mehr als das, was wir landläufig mit dem Wort Gefühl bezeichnen.

Kirche
/ CITYKIRCHE

Jesus und seine Gefühlswelt

Wut, Angst, Freude, Trauer


Über die Gefühle, die Jesus hatte, berichtet die Bibel nicht viel. Aber trotzdem zeigen die Erzählungen in den vier Evangelien, dass auch der Gottessohn Emotionen hatte, wie sie zum Leben jedes Menschen gehören.

Kirche
/ CITYKIRCHE

Vier außergewöhnliche Gefühlsräume werden hier von vier unterschiedlichen Besuchern beschrieben.

Wenn ich meine Kirche betrete …


Vier Räume. Schatzkammern. Festsäle. Unzählige Menschen, die kurz mal hereinschneien und viele, viele, die hier Heimat gefunden haben. Emotionale Heimat. Dass eine der vier großen Nürnberger Kirchen eine „Liebe auf den ersten Blick“ wurde, ist auch nicht selten. Ich kenne diese Frau aus dem Norden, die vor vierzig Jahren zufällig einmal hereinstolperte und seitdem jedes Jahr einmal wieder herkommen „muss“, um zu schweben, aufzutanken, zu genießen.

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Evangelische Gefühle

Evangelische Gefühle


Wenn es um Emotionen geht, sind wir Evangelischen so richtig gut. Wir kennen uns aus. Es gibt haufenweise Tagungen zum Thema und ganze
Gottesdienstprogramme laufen unter dem Namen „emotions“ …   

Themengeschichte
/ CITYKIRCHE

Fünf Menschen teilen mit uns die Momente und Dinge, die sie mit Stolz erfüllen.

Worauf bist Du stolz?


Worauf bist Du stolz?

Themengeschichte
/ CITYKIRCHE

Gewaltfreie Kommunikation

Mit Gefühlen umgehen ohne Gefühlsduselei


Gewaltfreie Kommunikation als „Übersetzungshilfe“

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Ungebetene Gäste?

Ungebetene Gäste?


Die Tage werden länger.

Man könnte meinen, es ginge jetzt aufwärts mit der Stimmung. Aber für viele kommt die schwerste Zeit erst noch. Das merken wir auch in unseren Gesprächen in der „Offenen Tür“…