AUSWAHL

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Gott nahe zu sein ist mein Glück (Psalm 73,28)

Macht Glaube eigentlich glücklich?


Erinnern Sie sich noch an diese glückliche Jahreslosung von 2014?
Glaube und Glück haben miteinander zu tun, die Beziehung zu Gott macht glücklich, sagt der Psalmbeter.

Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Der 10-Punkte-Plan im Überblick:

Happiness – ein 10-Punkte-Plan


Zum Glück sind wir Experten in Sachen Glück. Wir wissen alle, dass eine Grundzufriedenheit mit den kleinen Dingen des Lebens glücklich macht. In Statistiken allerdings gelten die Deutschen durchweg als nicht besonders glückliches Volk. Immerhin gab es vor der Pandemie hierzulande einen Trend hin zu „Happiness“. In Deutschland müssen wir für die zwei unterschiedlichen Begrifflichkeiten „glücklich sein“ und „Glück haben“ mit nur einem Wort auskommen, während „luck“ und „happiness“ im Englischen da schon klarer unterscheiden …

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Stimmen aus den Gemeinden

Warum mein Beruf mich glücklich macht


Warum mein Beruf mich glücklich macht

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Aus der Redaktion

Ich bin glücklich, wenn …


Ich bin glücklich, wenn …

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Eine Andacht

Zum Glück Glaube


Selten war Ostern so hautnah zu spüren wie in diesem Jahr. Gefühlt ist es aber schon wieder ganz weit weg. Seitdem sind etliche Monate vergangen, die Leute scharren mit den Füßen. Jetzt ist aber auch mal gut, genug geschützt. Ist ja alles gar nicht so schlimm. Präventionsparadox nennt man das: weil die Maßnahmen gegriffen haben, wirkt es im Nachhinein so, als wäre alles gar nicht so schlimm und die Einschränkungen eine unverhältnismäßige Zumutung gewesen.

Innenstadt
/ ST. JAKOB

Pfarrer Hannes Schott neu an St. Jakob

Mit Herz und Humor


Die „besondere Willkommenskultur“, die sich die Gemeinde selbst auf die Fahne geschrieben hat, hat mich – neben vielem anderen wie dem kreativen Potenzial, der karitativen Arbeit und dem Schwerpunkt Pilgern – angesprochen. Darum wechsle ich jetzt gespannt von meiner bisherigen, beschaulichen Stadtrandgemeinde in Bayreuth in die Nürnberger Innenstadt.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Sag Ja zum Singen

Sag Ja zum Singen – nicht nur, weil es glücklich macht


In den Innenstadtkirchen (und darüber hinaus) gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in Chören und Vokalensembles zu engagieren, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, vom Kindergartenkind bis ins hohe Alter. Nehmen Sie doch einfach Kontakt auf. Trauen Sie sich. Es ist einfacher, als man denkt.

Lesen Sie hierzu auch Seite 32: Kirchenmusik – Auf einen Blick

Musik
/ CITYKIRCHE

Die ION erfindet sich neu

Rückblick und Ausblick: Die ION erfindet sich neu


Monteverdi im Dialog mit Musik unserer Zeit, pfiffige Improvisationen, mitreißende Tänze aus Renaissance und Frühbarock, sphärische Obertongesänge, Gambenklänge und Jazz – vielleicht bot  die diesjährige Internationale Orgelwoche mehr Überraschungen und ungewöhnliche Hörerlebnisse denn je. Und das lag auch am allergrößten Handicap: Die Corona-Pandemie machte die gesamte ursprüngliche Festivalplanung zur Makulatur. Umso beachtlicher, was Moritz Puschke als künstlerischer Leiter  mit seinem Team und allen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Hut zauberte, als die Entscheidung fiel, die ION mit Livestreams ins Internet zu verlegen.

Musik
/ CITYKIRCHE

Ein musikalischer Kosmos

Ein musikalischer Kosmos


Die Gesamtaufführung der Orgelwerke Johann Sebastian Bachs

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Vorstellung neuer Pfarrer an St. Jakob

U wie Urlaubszeit


Hannes Schott, der neue Pfarrer in St. Jakob (siehe Seite 18), hat in Bayreuth für die Dekanatszeitschrift jahrelang ein satirisches „ABC des Gemeindelebens“ verfasst. Für unsere „Happiness“-Ausgabe hat er uns diese sommerliche Glosse zur Verfügung gestellt:

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Brot für die Welt

Der Klimawandel und die Armen


Im Krisenjahr 2020 wird in Nürnberg die 62. Aktion von „Brot für die Welt“ eröffnet. Der Festgottesdienst ist für den 6. Dezember in St. Sebald geplant. Die Citykirche beleuchtet deshalb in jeder Ausgabe die Hintergründe des weltweit tätigen evangelischen Hilfswerks.

Im letzten Heft haben wir Karin Deraëd von „Brot für die Welt“ nach den Auswirkungen der „Corona-Pandemie“ auf die Hilfsprojekte gefragt. Im zweiten Teil beantwortet die 62-Jährige, die als Referentin beim Diakonischen Werk Bayern arbeitet, wie „Brot für die Welt“ auf Herausforderungen wie den weltweiten Klimawandel und die Diskriminierung von Frauen in vielen Ländern reagiert.

Editorial
/ CITYKIRCHE

Editorial

Editorial


Editorial

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Corona-Informationen

Corona-Informationen


DIGITALE ANGEBOTE & SCHÜTZEN SIE SICH UND ANDERE IM GOTTESDIENST

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Tagebuchnotizen aus den Krisenwochen

Durchhalten und auferstehen


Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice, Quarantäne, das öffentliche Leben plötzlich lahmgelegt, die Wirtschaft ausgebremst: Mir schien es, als vergehe die Zeit nur noch halb so schnell. Erst langsam war zu ahnen und zu begreifen, welch tiefen Einschnitt die Corona-Pandemie in unser aller Leben markiert.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Einsichten und Ausblicke einer Ordensschwester

Zeit der Sehnsucht


Seit der Corona-Pandemie wird mit neuer Intensität die Frage debattiert, was wirklich im Leben zählt. Schwester Nicole lebt in einer evangelischen Ordensgemeinschaft und formuliert aus ihrem Alltag eine mögliche Antwort.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Ein neues Ziel

Ein neues Ziel


Manfred Sitzmann war 20 Jahre lang Dozent an einer theologischen Ausbildungsstätte, bis er vor zehn Jahren eine rasante 180-Grad-Wende hinlegte und sich zum Gesundheits- und Kranken-
pfleger ausbilden ließ. Er berichtet, was für ihn in dieser spannenden Umbruchsituation zählte.

Themenartikel
/ CITYKIRCHE

Briefe

Was ist wichtig im Leben?


Wenn Sie ohne lang zu überlegen eine Antwort auf diese Frage geben müssten, was würden Sie antworten?

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Das Leben ist kostbar und zerbrechlich

Das Leben ist kostbar und zerbrechlich


Die alte Dame sitzt mir gegenüber in ihrem Lehnsessel, vor Kurzem war ihr 89. Geburtstag. Man sieht ihr das Alter an: viele Fältchen im Gesicht, dünnes, weißes Haar und Altersflecke auf den Händen. Aber ihre blauen Augen blitzen auf, während sie erzählt.

Reisen
/ CITYKIRCHE

Pilgern

Immer der Jakobsmuschel nach


Spätestens seit dem Bestsellerbuch „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling und dem gleichnamigen Kinoerfolg pilgern immer mehr Menschen auf einem der „Jakobswege“, die alle nur ein Ziel kennen: Die Kathedrale von Santiago de Campostella, wo sich das Grab des heiligen Jakob befindet. Einer der Wegknoten ist der Platz vor der Nürnberger Jakobskirche.

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Das Glück vom einfachen Leben

Das Glück vom einfachen Leben


Die vergangenen Jahre habe ich mich nicht eingeschränkt.
Ich habe mich einfach darauf konzentriert, mir ausschließlich das zu kaufen, was ich mir wirklich wünsche.
Und an allem anderen vorbeizugehen.
Und obwohl ich insgesamt weniger ausgegeben habe, entstand ein Gefühl von Fülle und nicht von Mangel.

Innenstadt
/ CITYKIRCHE

Corona-Sonderseiten

Das seltsamste Osterfest seit Langem


Stärker als zu normalen Zeiten ist mir in den vergangenen Wochen aufgefallen, wie sich die Gemeinden des Innenstadtverbundes bemühten, zu den Menschen vorzudringen. Da fielen mir Osterkerzen auf, Türschwellen ins Auge, ich hörte von bewegenden Seelsorgegesprächen und neuen Online-Formaten. Wir alle fühlten uns gerufen, kreativ auf die Herausforderungen dieser schwierigen Zeit zu reagieren.

Besinnung
/ CITYKIRCHE


Ich glaube,


Musik
/ CITYKIRCHE

ION

Ein klingender Lichtblick


Statt einer Absage:

Die Internationale Orgelwoche profiliert sich als Digitalfestival

Gesellschaft
/ CITYKIRCHE

Alleinerziehende unterstützen

Alleinerziehende unterstützen


Rummelsberger Diakonie sucht Ehrenamtliche